Zahnarzt Berlin Steglitz - Zahnarztpraxis Dr. Wylutzki - Oralchirurgie Dr. Wylutzki - Fachzahnarzt für Oralchirurgie
Tätigkeitsschwerpunkt Implantologie

Die richtige Zahnpflege

Gesunde Zähne | Ursachen von Zahnerkrankungen | Zahnbürste
Zahncreme | Zahnseide | Putztechnik | Prothesenreinigung

 

Zahncreme

Die richtige Zahncreme

Falls Ihr Zahnarzt Ihnen keine spezielle Zahncreme empfohlen hat, sollten Sie sich in jedem Fall für eine flouridhaltige (das sind die meisten) entscheiden. Flourid spielt eine entscheidende Rolle bei der Verhütung von Karies- und Zahnfleischerkrankungen.

  • Bei freiliegenden Zahnhälsen ist zu beachten, das die Zahncreme keine zu aggressiven Abrasiv- bzw. Polierstoffe enthält, das Dentin der Zahnwurzeln reagiert sehr empfindlich darauf.
  • Die Zahncreme sollte aminflouridhaltig sein, ihnen wird die beste Wirkung zugeschrieben.
  • Bakterienabtötende Zusätze wie Chlorhexidin, Amin- und Zinnflouridlösungen, Natriumlaurylsulfat und Sanguinarin sollten enthalten sein.

Bräunlich-gelbe Beläge, verursacht durch übermässigen Tabak-, Tee-, oder Kaffeekonsum, sind mit konventionellen Mitteln kaum zu entfernen. Auch das Zahnfleisch wird durch ständige Nikotin- und Koffeinreizung belastet - häufigere Entzündungen sind die Folge. Solche Verfärbungen lassen Sie am besten durch eine professionelle Behandlung (Bleaching) in der Zahnartztpraxis beseitigen.

Die im Handel angebotenen "Weißmacher"-Zahncremes enthalten oft leichte Säuren oder sehr starke Abrasivstoffe und sind daher mit Vorsicht anzuwenden.


Webdesign von EDV & Internet Service - Copyright © 1999-2008 Dr. Wylutzki